Der Brand in der Sauna eines Fitnesstudios ist vermutlich wegen eines Aufgussfehlers ausgebrochen. Foto: SDMG

Vermutlich ein Fehler beim Aufguss hat das Leben eines 67-Jährigen gekostet. Der Mann war beim Brand in der Sauna eines Fitnessstudios in Albstadt gestorben. Die Polizei hat die Identität des Opfers nun bestätigt.

Albstadt - Beim Feuer in der Sauna eines Fitnessstudios in Albstadt (Zollernalbkreis) am zweiten Weihnachtsfeiertag ist ein 67-Jähriger ums Leben gekommen. Die Identität ist nun bestätigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann war kurz nach dem Brand als vermisst gemeldet worden.

Das Feuer wurde vermutlich durch einen Fehler bei einem Aufguss ausgelöst. Ein endgültiges Gutachten eines Sachverständigen steht nach Polizeiangaben aber noch aus. Als ein 28 Jahre alter Mitarbeiter den Aufguss machte, schlugen Flammen aus dem Ofen. Im Saunabereich waren zu der Zeit rund 30 Menschen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: