SAP gibt für einen neuen Standort zwei Standorte auf Foto: dpa/Uwe Anspach

Der Software-Riese SAP gibt die Standorte Herrenberg und Freiberg am Neckar auf. Die betroffenen Mitarbeiter arbeiten künftig in Gerlingen. Dort hat sich bereits ein bekanntes Unternehmen auf dem ehemaligen Gelände eines Pharmaunternehmens angesiedelt.

Gerlingen - Der Software-Riese SAP siedelt sich in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) an. Dafür gibt er zwei bisherige Standorte in der Region auf. „SAP konsolidiert in Gerlingen damit die bisherigen Standorte Herrenberg sowie Freiberg am Neckar“, heißt es in einer Mitteilung der Gieag Immobilien AG. SAP hat die Mitteilung des bundesweit tätigen Projektentwicklers bestätigt. Die betroffenen Mitarbeiter seien im Juni vergangenen Jahres informiert worden, teilte ein Unternehmenssprecher mit. Laut Gieag sei die Fläche langfristig an das Walldorfer Unternehmen vermietet.

SAP hat in Deutschland nach eigenen Angaben mehr als 23 000 Mitarbeiter. Die Zahl der von der Konsolidierung betroffenen Mitarbeiter nennt das Unternehmen nicht nicht.

SAP ist nach Bosch das zweite Unternehmen, das nach Gerlingen auf das neu bebaute, ehemalige Gelände des Pharmaunternehmens Salutas zieht. Bosch siedelt dort im Februar 450 Arbeitsplätze an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: