Das Auto steckt in einer Zahnarztpraxis. Foto: AP/Orange County Fire Authority

Ein unter Drogen stehender Mann hat in der kalifornischen Stadt Santa Ana sein Auto in der Hausfassade des ersten Stockwerks einer Zahnarztpraxis geparkt.

Washington - Ein unter Drogeneinfluss stehender Raser ist in Kalifornien mit seinem Auto bei einem Zahnarzt gelandet – im ersten Stock. Der Mann hatte nach Polizeiangaben sein Auto am Sonntag mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch Santa Ana in Kalifornien gesteuert und war dabei auf den erhöhten Mittelstreifen der Hauptstraße geraten, wie die „L.A. Times“ berichtete.

Der Wagen steckte in der Fassade

Dort hob das Auto plötzlich ab und flog in eine Zahnarztpraxis im Obergeschoss eines Hauses, der Wagen bleib in der Fassade stecken. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden schließlich mit leichten Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: