Ein BMW hat sich in Rudersberg überschlagen. Foto: 7aktuell.de/ Lermer

Vermutlich, weil er zu schnell gefahren ist, kommt ein Autofahrer von der Straße ab und überschlägt sich mit seinem Pkw. Der Unfallverursacher wird schwer verletzt in eine Klinik gebracht.

Rudersberg - Ein 49-Jähriger hat sich in Rudersberg im Rems-Murr-Kreis mit seinem BMW übeschlagen ist auf dem Dach in einem Wald zum Stehen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann am Montag gegen 15.30 Uhr auf der L 1120 von Winnenden in Richtung Dmitrov-Kreisverkehr unterwegs.

Vermutlich, weil er zu schnell gefahren ist, kam der Autofahrer von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Pkw. Der 49-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste vom Notarzt an der Unfallstelle versorgt werden. Anschließen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde abgeschleppt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: