Hier die aktuelle Torjägerliste der Champions League vor dem Endspiel in London:
 Foto: dpa

Wer traf bis zum Finale am häufigsten in der Königsklasse 2012/13? Drei Deutsche gehören zu den erfolgreichsten Ballermännern dieser Saison, vorne stehen allerdings ein Portugiese und ein Pole.

Stuttgart - Im Hinspiel traf er zweimal und im Rückspiel netzte er einmal ein: Thomas Müller erzielte in den beiden Halbfinal-Duellen der Champions League gegen den FC Barcelona (4:0/3:0) drei Tore. Der Offensivspieler von Bayern München hatte somit einen großen Anteil am erneuten Erreichen des Endspiels. Der deutsche Nationalspieler kletterte in der Torjägerliste der europäischen Königsklasse auf den dritten Platz.

Robert Lewandowski von Borussia Dortmund hat bislang noch öfter getroffen als Thomas Müller, der Pole wandelte mit seiner Gala-Vorstellung bei Borussia Dortmunds 4:1 gegen Real Madrid auf den Spuren von Lionel Messi. Lewandowski erzielte alle vier Tore und gehört dadurch dem erlesenen Kreis weniger Spieler an, denen dieses Kunststück in der Geschichte der Champions League gelang.

Fünf Tore in einem Spiel schaffte bislang aber nur Messi - beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen im vergangenen Jahr.

Lewandowski sorgte aber auch für zwei Bestmarken. Er ist der erste Spieler, der in einem Champions League-Halbfinale vier Treffer markierte. Außerdem geht der Pole als erster Vierfach-Torschütze in einem Europapokal-Spiel gegen Real Madrid in die Annalen ein.

Am Samstag kommt es zum großen deutschen Abend: Im Endspiel in London kämpfen Borussia Dortmund und Bayern München um die Krone des europäischen Vereinsfußballs.

Fünf Tore in einem Spiel:
7.3.2012 Lionel Messi (FC Barcelona - Bayer Leverkusen 7:1)

Vier Tore in einem Spiel:
25.11.1992 Marco van Basten (AC Mailand - IFK Göteborg 4:0)
14.3.2000 Simone Inzaghi (Lazio Rom - Olympique Marseille 5:1)
5.11.2003 Dado Prso (AS Monaco - Dep. La Coruna 8:3)
3.11.2004 Ruud van Nistelrooy (Manchester Utd. - Sparta Prag 4:1)
23.11.2005 Andrej Schewtschenko (Fen. Istanbul - AC Mailand 0:4
6.4.2010 Lionel Messi (FC Barcelona - FC Arsenal 4:1)
7.12.2011 Bafetimbi Gomis (Dinamo Zagreb - Olymp. Lyon 1:7)
13.3.2012 Mario Gomez (Bayern München - FC Basel 7:0)
24.4.2013 Robert Lewandowski (Borussia Dortmund - Real Madrid 4:1)

Wer in der Champions-League-Saison 2012/13 bislang am häufigsten getroffen hat, zeigen wir Ihnen - klicken Sie sich durch die Bildergalerie der Ballermänner.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: