Der schottische Rod Stewart vergnügte sich am Sonntagabend beim Spiel seiner Celtics gegen die Albion Rovers auf der Tribüne. Danach ging es zur Pokalauslosung. Foto: PA Wire

Celtic-Edelfan Rod Stewart hat bei der Auslosung des schottischen Pokals als Losfee für allgemeine Erheiterung gesorgt. Der schottische Rockstar schien zuvor beim Pokalspiel von Celtic Glasgow gegen die Albion Rovers zu tief ins Glas geschaut zu haben.

Stuttgart - Sir Rod Stewart (72), schottischer Rockstar, hat sich am Sonntag als Losfee bei der schottischen Pokalauslosung versucht. Mit ganz eigener Note zog er die Lose aus dem Topf und gab lautstark den Namen des jeweils gezogenen Klubs preis. Der leidenschaftliche Fußballfan erfüllte die Aufgabe wild gestikulierend mit höchstem Engagement.

Am Ende gab es Gerüchte, ob Stewart möglicherweise zuvor beim Pokalspiel von Celtic Glasgow gegen die Albion Rovers (3:0) zu tief ins Glas geschaut habe...

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: