Auf der Strecke der Rheintalbahn ist es zu einem Vorfall gekommen. Foto: dpa/Uli Deck

Unbekannte haben auf die Gleise der Rheintalbahn auf mehreren Metern Schottersteine verteilt. Ein darüber fahrender Güterzug blieb glücklicherweise unbeschädigt.

Lahr - Über mehrere Meter haben Unbekannte in Lahr (Ortenaukreis) auf den Schienen der Rheintalbahn Schottersteine verteilt. Ein Güterzug fuhr am Dienstag über die Steine, dabei kam es zu einem lauten Geräusch, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Mittwoch mit. Der Güterzug konnte demnach ohne größere Schäden weiterfahren, inwiefern jedoch die Schienen beschädigt wurden, müsse die Bahn noch prüfen, so der Sprecher. Für den Zugverkehr bestand keine Gefahr.

Die Bundespolizei sucht nach den Unbekannten, die die vielen Schottersteine verteilt haben. Einzelne Steine auf Schienen kämen vor - „aber da hat sich jemand richtig Zeit für genommen“, sagte der Sprecher.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: