Zwei Euro reichten zwei Jugendlichen aus, um einen 15-Jährigen schwer zu verletzen (Symbolbild). Foto: dpa

Zwei Jugendliche haben einen 15-Jährigen im badischen Rheinfelden schwer verletzt. Zuvor hatten sie ihm zwei Euro abgenommen.

Rheinfelden - Wegen zwei Euro Beute ist ein 15-Jähriger im badischen Rheinfelden (Kreis Lörrach) von zwei Jugendlichen zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Die beiden Unbekannten prügelten und traten auf ihr am Boden liegendes Opfer ein, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zuvor hatten sie den 15-Jährigen in einem Lebensmittelmarkt festgehalten, durchsucht und ihm zwei Euro abgenommen. Als er sie verfolgte und auf einem Parkplatz stellen wollte, wurde er angegriffen. Die Täter flüchteten zu Fuß und entkamen unerkannt. Die Tat ereignete sich am Freitag.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: