Die Wasserrettung rettete den Mann mit einem Boot von der Böschung. (Symbolbild) Foto: dpa/dpaweb/A3446 Patrick Seeger

Ein 91-Jähriger wurde in der Nacht zum Mittwoch bei Neckargemünd an einer Böschung zum Neckar gefunden. Weil ihn die Polizei nicht vom Land aus retten konnte, musste die Wasserrettung ran.

Neckargemünd - Ein 91 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Mittwoch aus dem Neckar bei Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) gerettet worden. Nach Angaben der Polizei lag der Mann in einer Uferböschung. Da es der Polizei nicht möglich war, den Senior über die Böschung zu retten, wurde die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft eingeschaltet. Diese konnte den Senior mit einem Boot an Land bringen.

Der 91-Jährige war leicht unterkühlt und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor berichtete der SWR darüber. Der Sohn des Mannes hatte diesen am Dienstagnachmittag in seinem Heimatort Wald-Michelbach (Hessen) als vermisst gemeldet. Wie er nach Neckargemünd gelangte, blieb zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: