Der 56-Jährige war mit einem roten Herrenfahrrad unterwegs. Foto:SDMGSDMG / Dettenmeyer Foto:  

Ein Radfahrer stürzt auf einem Waldweg bei Weil der Stadt, prallt gegen einen Holzpfahl und bleibt bewusstlos liegen. Ein Spaziergänger entdeckt ihn. Die Umstände des Unfalls sind noch völlig unklar.

Weil der Stadt - Ein 56-jähriger Radfahrer hat sich bei einen Sturz auf einem Waldweg zwischen Weil der Stadt und Schafhausen (Kreis Böblingen) schwer verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Wie die Polizei berichtet, war der 56-jähriger Radfahrer am Dienstagabend nach bisherigen Erkenntnissen auf dem abschüssig verlaufenden Waldweg im Bereich Steckental in Richtung Weil der Stadt beziehungsweise in Richtung der Landesstraße 1182 unterwegs. Der Mann stürzte aus noch ungeklärter Ursache, vermutlich jedoch allein beteiligt, prallte gegen einen Holzpfahl und verlor das Bewusstsein.

Ein Spaziergänger entdeckte den bewusstlosen Mann

Gegen 19.35 Uhr entdeckte ein Spaziergänger den bewusstlosen Mann und alarmierte den Rettungsdienst und die Polizei. Der schwer verletzte 56-Jährigen musste von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Mann war mit einem roten Herrenfahrrad der Marke Kästle unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/6968-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: