Der Licht-Riese Dundu war der Star beim Lichterfest. Foto: Patricia Sigerist

Das Lichterfest am Samstag im Stettener Schlosspark ist zum blitzenden und bunt illuminierten Höhepunkt der Highlight-Woche und der ganzen Remstal-Gartenschau in Kernen geworden.

Kernen - Das Lichterfest am Samstag im Stettener Schlosspark ist zum blitzenden und bunt illuminierten Höhepunkt der Highlight-Woche und der ganzen Remstal-Gartenschau in Kernen geworden. Der leichtfüßig tanzende, fast schwebende Riese Dundu aus funkelndem Licht war ihr Star, auch der Mittelpunkt während der Lasershow. Er war ständig umringt von einer Traube von Menschen, besonders Kindern, und stahl dem Gartenschau-Maskottchen Remsi die Schau. 2000 Kerzenlichter hatten fleißige Helfer entzündet. Etwa 1500 bis 1700 Menschen drängten sich vor der Bühne der fetzigen Rock’n’Roll & Rockabilly Band Lucille’s Lumbago. Zeitweise musste späten Gästen wegen Überfüllung der Zutritt verweigert werden. Bürgermeister Stefan Altenberger, von Begeisterung überwältigt, versprach eine Fortsetzung der Schlosspark-Events bei einem zehntägigen Kultursommer in 2020.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: