Im Bereich der Esslinger Burg ist am Samstag ein Jugendlicher beraubt worden. (Symbolfoto) Foto: Horst Rudel

Ein Unbekannter raubt einem 17-Jährigen seine Lautsprecherbox und flüchtet. Als das Opfer ihn einholt und zur Rede stellt, zückt der Täter ein Messer.

Esslingen - Ein 17-Jähriger ist am Samstagabend gegen 22.30 Uhr in Esslingen Opfer eines Raubdeliktes geworden. Wie die Polizei berichtet, hatte sich der Jugendliche mit mehreren Bekannten im Bereich der Esslinger Burg aufgehalten, als er zunächst von einer Personengruppe angesprochen wurden. Im weiteren Verlauf forderte der bislang unbekannte Täter den 17-Jährigen dazu auf, ihm seinen Bluetooth-Lautsprecher zu geben. Doch der 17-Jährige weigerte sich.

Daraufhin entriss ihm der Unbekannte gewaltsam die Lautsprecherbox und flüchtete mit seinen Begleitern in Richtung Mülberger Straße. Das Opfer und zwei seiner Bekannten verfolgten die Flüchtenden und konnten sie schließlich in der Flandernstraße stellen. Doch statt dem 17-Jährigen seinen Lautsprecher zurückzugeben, zog der Täter ein Messer und ging auf den Jugendlichen zu. Daraufhin flüchtete der 17-Jährige mit seinen Begleitern.

Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: