Selig schläft der kleine Prinz Charles, der später einmal den luxemburgischen Thron besteigen wird. Foto: Cour grand-ducale/Sophie Margue

Im Mai sind der luxemburgische Erbgroßherzog Guillaume und seine Frau Stéphanie Eltern geworden. Jetzt teilen sie stolz neue Fotos des kleinen Prinz Charles.

Luxemburg - Am 10. Mai kam Prinz Charles, die Nummer zwei der Luxemburger Thronfolge, zur Welt. Seine stolzen Eltern, Erbgroßherzogin Stéphanie und Erbgroßherzog Guillaume, zeigen nun auf neuen Fotos, wie prächtig sich ihr Sohn entwickelt. Charles soll gemäß der dynastischen Nachfolgeregelung eines Tages seinem Vater Guillaume auf dem Thron folgen. Dass ihm Großes bevorsteht, interessiert den jungen Prinzen aber noch lange nicht – friedlich schlummert er vor sich hin, umgeben vom engsten Familienkreis sowie seinem Riesen-Teddy.

Für die Fotos, die der luxemburgische Hof am 22. Juni von dem knapp zweieinhalb Jahre alten Charles Jean Philippe Joseph Marie Guillaume veröffentlicht hat, haben sich drei Generationen der Familie versammelt: Großherzog Henri präsentiert sich als stolzer Opa an der Seite seines Sohnes Guillaume und des kleinen Charles.

Auf Instagram teilt die Herzogsfamilie ihr Glück:

Der erste Sohn von Erbgroßherzogin Stéphanie und Erbgroßherzog Guillaume wog bei seiner Geburt 3190 Gramm und war 50 Zentimeter groß. Die Nachricht von der Geburt wurde mit 21 Salutschüssen gefeiert.

Stéphanie und Guillaume sind seit Oktober 2012 verheiratet. Kennengelernt hatten sich die beiden durch gemeinsame Freunde in Deutschland.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: