Eddie Redmayne verkörpert in „The Aeronauts“ die Rolle des Meteorologen James Glaisher. Foto: AFP/ANGELA WEISS

Nach „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ sieht man Eddie Redmayne und Felicity Jones einmal mehr gemeinsam auf der Kinoleinwand. In „The Aeronauts“ steuern sie einen Heißluftballon in eisige Höhen und begeben sich dabei in Lebensgefahr.

New York - Hoch hinaus geht es für Eddie Redmayne und Felicity Jones in „The Aeronauts“. Erzählt wird die Geschichte eines Meteorologen und einer Pilotin, die sich im Jahr 1862 vornehmen, mit einem Heißluftballon höher zu fliegen, als je ein Mensch zuvor.

James Glaisher, gespielt von Eddie Redmayne, will in der Luft Tests durchführen und so seine Wetter-Theorien testen. Begleitet wird Glaisher von der jungen Witwe und Pilotin Amelia Wren, gespielt von Felicity Jones. In über 8 000 Meter Höhe warten auf die beiden allerlei Gefahren, denn das Wetter findet keine Gnade für zwei neugierige Forscher. Hier können Sie den Trainer zum Film ansehen:

Mit Eddie Redmayne und Felicity Jones haben sich die Macher von „The Aeronauts“ ein bewährtes Duo ins Boot geholt. Die Briten standen bereits für „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ gemeinsam vor der Kamera. Redmayne wurde für seine Rolle als „Steven Hawking“ mit dem Oscar ausgezeichnet, Jones war ebenfalls nominiert. Zuletzt war Redmayne in der Fantasy-Reihe „Fantastische Tierwesen“ zu sehen. Jones jüngstes Projekt war „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“.

Lesen Sie hier: Will Smith feiert Premiere von Spies in Disguise in Hollywood

In Deutschland kommt „The Aeronauts“ voraussichtlich am 9. Januar 2020 in die Kinos. Premiere feierte der Film bereits am Donnerstag in New York. In unserer Bildergalerie finden Sie ein paar Eindrücke der Veranstaltung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: