Harry Styles bringt als einer der derzeit wenigen Musiker eine echte neue CD auf den Markt. Foto: AFP

Wir stellen hier die interessantesten Rock- und Pop-Alben vor, die an diesem Freitag veröffentlicht werden. An diesem Freitag, dem 13. Dezember, gibt es unter anderem ein neues Album von Harry Styles.

Stuttgart - Wir stellen hier die interessantesten Rock- und Pop-Alben vor, die an diesem Freitag veröffentlicht werden. Die Weihnachtszeit steht dabei unübersehbar vor der Tür.

Harry Styles

Die Band One Direction hat den jungen britischen Sänger berühmt und auch sehr reich gemacht. Mit Fine Line legt er nach seinem erfolgreichen, selbstbetitelten und über eine Million Mal verkauften Debüt jetzt sein zweites Soloalbum vor.

Katie Melua

Dass wir uns immer noch mitten in der Vorweihnachtszeit befinden, zeigt der Blick auf die unzähligen Livealben, die pünktlich zur Geschenkezeit auf den Markt geworfen werden. Die ambitionierteste Aufnahme darunter dürfte Live in Concert featuring Gori Women Choir sein. Die britische Sängerin mit georgischen Wurzeln hat sich dazu mit einem Chor aus Josef Stalins Geburtsstadt zusammengetan, gemeinsam interpretieren sie natürlich Meluas größte Hits, aber auch unbekanntere Volkslieder.

Frank Turner

Weitaus konventioneller als Katie Melua lässt es ihr britischer Landsmann angehen. Show 2000 heißt sein Livealbum, weil es größtenteils beim insgesamt erstaunlicherweise schon zweitausendsten Konzert seiner Karriere aufgenommen wurde. Nun liegt der Auftritt in Nottingham als DVD/CD-Package vor.

Tool

Der Irrsinn geht weiter. Nachdem die Progrock- oder mittlerweile besser gesagt Metalband ihr neues Album Fear Inoculum zunächst in einem sehr befremdlichen Package für rund neunzig Euro auf den Markt geworfen hat, schiebt sie jetzt ein Set als „Expanded Book Edition“ nach. Kostenpunkt rund fünfzig Euro; was diese Art von Veröffentlichungspolitik soll, bleibt weiterhin dahingestellt, unbefriedigend ist es allemal.

Peaky Blinders

Feine Künstler mit sehr feinen Songs sind auf dem Peaky Blinders OST zu hören – von Nick Cave über die White Stripes, von PJ Harvey über Radiohead sind in einer gelungenen Mischung viele bekannte Alternativekünstler auf dieser Doppel-CD dabei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: