Die Polizei zog den Raser aus dem Verkehr. Foto: StZN/Phillip Weingand

Am Mittwochvormittag erwischt die Polizei einen jungen Autofahrer, der mit halsbrecherischem Tempo durch Waiblingen rast. Auf den BWM-Fahrer kommt nun ein saftiges Bußgeld sowie ein Fahrverbot zu.

Waiblingen - Mit mehr als 100 Stundenkilometern ist ein BWM-Fahrer in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) durch die Alte Bundesstraße in Richtung Schurwaldstraße gerast. Der 22 Jahre alte Fahrer hatte am Mittwoch gegen 11 Uhr 61 Kilometer pro Stunde mehr als erlaubt auf dem Tacho, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Wegen seiner waghalsigen Fahrt muss der junge Mann nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: