Ein alarmgesicherter Kühlschrank hat am Wochenende bei Aachen einen Polizeieinsatz ausgelöst. (Symbolbild) Foto: dpa

In Stolberg bei Aachen ist es am Wochenende zu einem kuriosen Polizeieinsatz gekommen. Im Mittelpunkt des Geschehens: ein alarmgesicherter Kühlschrank und ein hungriger Sohn.

Stolberg - Ein alarmgesicherter Kühlschrank hat der Polizei in Stolberg bei Aachen einen kuriosen Einsatz beschert. Dort hatten Nachbarn die Beamten gerufen, weil Jugendliche ins Nachbarhaus eingestiegen seien. Wenig später sei der Alarm losgegangen.

Allerdings handelte es sich nicht um Einbrecher, wie die Polizei am Montag mitteilte, sondern um den hungrigen Sohn der Familie. Dessen Mutter hatte die Alarmfunktion am Kühlschrank nach eigenen Angaben installiert, damit sich der Sohn nicht zu oft daraus bediene. Dieser knackte die Truhe demnach am Samstag gemeinsam mit Freunden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: