Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung rechnen. Foto: dpa-Zentralbild

Ein 25-Jähriger muss wegen einer Ordnungswidrigkeit ins Rathaus - dann platzt ihm der Kragen. 

Magstadt - Ein 25-Jähriger ist am Dienstag  beim Rathaus in Magstadt wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit vorgeladen gewesen. Vermutlich fühlte er sich ungerecht behandelt, er fing  an,  eine Mitarbeiterin zu bedrohen. Als er das Büro verließ, lief er einem anderen Mitarbeiter der Behörde in die Arme, der ihm gerade den nächsten Strafzettel ans Auto heftete. Der 25-Jährige verlor  völlig die Fassung, beleidigte den Mitarbeiter und packte ihn am Kragen. Er ließ erst von ihm ab, als eine  Zeugin hinzukam. Der 25-Jährige  erhielt einen Platzverweis und Hausverbot für das Rathaus. Er muss jetzt mit einer Strafanzeige wegen Bedrohung und Beleidigung rechnen.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: