Die Polizei sucht Zeugen nach dem Überfall auf ein Geschäft in Reutlingen (Symbolfoto). Foto: dpa

Zwei maskierte Männer stürmen mit Messern bewaffnet einen Laden in Reutlingen, bedrohen die Mitarbeiter und erbeuten mehrere Hundert Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Reutlingen - Zwei Männer haben am Montag gegen 18.30 Uhr einen Laden in der Weingärtnerstraße in Reutlingen überfallen. Das berichtet die Polizei. Die maskierten Täter sollen mit Messern bewaffnet gewesen sein, die zwei Mitarbeiterinnen bedroht und Bargeld gefordert haben.

Mit einer Beute von mehreren hundert Euro seien die beiden Männer im Anschluss in Richtung eines Parkhauses in der Lederstraße und dann in den Pomologie-Park gerannt. Auf ihrer Flucht sollen die Täter einige Geldscheine verloren haben. Zeugen haben laut Polizei beobachtet, wie die die Räuber auf der Flucht ihre Pullover auszogen und ihre Flucht in grünen T-Shirts fortsetzten.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die beiden Täter sollen etwa 1,70 Meter groß, etwa 15 bis 20 Jahre alt sein und dunkle Augen haben. Sie sollen mit jugendlichen Stimmen gesprochen haben. Einer trug eine weiße Maske, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose. Sein Komplize sei mit einem schwarz-weißen Tuch maskiert gewesen. Er habe eine hellgraue Jogginghose und einen grünen Pullover getragen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/942 3333 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: