Die Polizei hat ein Auge auf Parks und beliebte Treffpunkte. Foto: Archiv (dpa)

Die Polizei Heilbronn will aufgrund frühlingshafter Temperaturen am Wochenende verstärkt unterwegs sein.

In Erwartung von frühlingshaften Temperaturen am kommenden Wochenende, verstärkt das Polizeipräsidium Heilbronn seine Präsenzmaßnahmen zur Einhaltung der Corona-Verordnung. Insbesondere Naherholungsgebiete, wie beispielsweise der Breitenauer See oder beliebte Treffpunkte, wie die Löwensteiner Platte, stehen im Mittelpunkt der Überwachungen. Aber auch Parkanlagen werden verstärkt überwacht.

"Wir appellieren an die Vernunft jedes Einzelnen und vertrauen darauf, dass die Bevölkerung die landesweiten Verbote im eigenen und im Interesse ihrer Mitmenschen beachten", zeigt sich der Leiter der Schutzpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Heilbronn, Thomas Lüdecke, zuversichtlich. Lüdecke weist aber gleichzeitig darauf hin, dass dort, wo durch Ermahnungen keine Einsicht erzielt werden kann, weitere Maßnahmen, einschließlich einer Anzeige folgen werden. Aufgrund der aktuellen Erfahrungen ist die Polizei guter Hoffnung, dass der größte Teil der Bevölkerung weiterhin diszipliniert und verantwortungsbewusst handelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: