In Pfaffenhofen hat ein Wohnmobil gebrannt. Foto: 7aktuell.de/F. Hessenauer

In einem ausgebrannten Wohnmobil im Kreis Heilbronn werden zwei Tote gefunden. Ob ein Unfall oder ein Verbrechen dahintersteckt, ist zunächst ebenso unklar wie die Identität der Toten.

Pfaffenhofen - In einem ausgebrannten Wohnmobil in Pfaffenhofen (Kreis Heilbronn) sind am Sonntagabend zwei Menschen tot gefunden worden. Die Spurensicherung der Polizei beginnt nun mit den Untersuchungen zur Brandursache, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Ob es sich um einen tragischen Unfall oder um ein Verbrechen handelt, sei derzeit noch offen. „Zum Ausbruch des Feuers können wir noch nichts sagen“, sagte der Polizeisprecher. Auch die Identität der Toten ist nach Angaben der Polizei wegen des Zustands der Leichen noch unbekannt.

Das Wohnmobil hatte am Sonntagabend auf einer Wiese geparkt, als es Feuer fing, teilte die Polizei am Montag mit. Der Brand war von Anwohnern bemerkt und gemeldet worden. Die Feuerwehr löschte den Brand und fand anschließend die zwei Toten im Wohnmobil.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: