Das ZDF überträgt im November wieder einen Box-Abend. Foto: dpa

Nach fast zehn Jahren Pause zeigt das ZDF wieder Boxen. Wie der Sender mitteilt, geht er eine Partnerschaft mit dem Hamburger Universum-Stall ein. Der erste Kampfabend steht schon fest.

Hamburg - Das ZDF zeigt wieder Profiboxen. Der öffentlich-rechtliche Sender überträgt am 9. November im Anschluss an das „Aktuelle Sportstudio“ einen Kampfabend aus Hamburg. Eine weitere Übertragung ist für Anfang des Jahres geplant, teilte das ZDF am Montag mit. Zuletzt hatte das Zweite 2010 Profiboxen live gezeigt.

Kooperationspartner ist der in diesem Jahr wiederbelebte Hamburger Universum-Stall mit dem Geschäftsführer Ismail Özen-Otto, Schwiegersohn des Hamburger Unternehmers Michael Otto. Wer an den geplanten Kampfabenden in den Ring steigen wird, ist noch nicht bekannt. Özen-Otto hat den olympischen Bronzemedaillengewinner von 2016, den Hamburger Artem Harutyunyan unter Vertrag.

„Universum Box-Promotion hat uns mit ihrem Konzept und ihrem Engagement überzeugt. Wir möchten authentisches Boxen in unser vielfältiges Sportprogramm wieder aufnehmen“, sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann. Schon von 2002 bis 2010 war das ZDF TV-Partner von Universum mit dem damaligen Chef Klaus-Peter Kohl.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: