Ozan Kabak stieß mit Holger Badstuber zusammen und zog sich eine blutende Wunde zu. Foto: dpa

Die VfB-Verteidiger Ozan Kaban und Holger Badstuber prallen beim einem Luftduell zusammen. Das Netz kommentiert den Vorfall fleißig

Stuttgart - Der VfB Stuttgart spielt in der ersten Halbzeit gegen Union Berlin ein starke Partie, aber das Glück fehlt den Schwaben. Erst wird ein Freistoßtor von Dennis Aogo nicht gegeben, weil Nicolas Gonzalez im Abseits steht. Dann prallen wenige Minuten später die VfB-Verteidiger Ozan Kabak und Holger Badstuber im der Luft zusammen. In der Folge müssen beide mehrere Minuten behandelt werden und bekommen Kopfverbände.

Den blutigen Zwischenfall kommentierten auch die Fußballfans:

Die einen bewundern den Einsatzwillen des türkischen Verteidigers:

Die anderen finden es nicht gut, dass Ozan Kabak weiterspielen durfte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: