Der 22-Jährige fährt auf der L 1202 bei Nellingen und übersieht ein geparktes Wohnmobil. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein 22-jähriger Autofahrer übersieht ein geparktes Wohnmobil und prallt auf das Heck. Er wird verletzt und es entsteht ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

Ostfildern - Auf der L 1202 bei Nellingen (Kreis Esslingen) hat sich ein Unfall ereignet, bei dem ein Fahrer verletzt und ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden ist.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 23.30 Uhr. Ein 22 Jahre alter Autofahrer war in Richtung Esslingen unterwegs und erkannte ein am rechten Fahrbahnrand stehendes Wohnmobil zu spät. Der 22-Jährige versuchte auszuweichen, prallte jedoch gegen das hintere Eck des Campers. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Der Autofahrer verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 64 Jahre alte Fahrer des Wohnmobils saß zur Unfallzeit im Fahrzeug und blieb unverletzt. Weshalb der Autofahrer das Wohnmobil übersehen hat, blieb unklar. Die Polizei sperrte die L 1202 zeitweise in beide Richtungen. Der entstandene Sachschaden wurde mit 10.000 Euro beziffert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: