Verzierte Eier im Spreewald-Museum im brandenburgischen Lübbenau: Bunt bemalte Eier, die Kinder im Garten suchen, gehören zum Osterfest wie der Osterhase und die feierlichen Gottesdienstfeiern. Foto: dpa

An Ostern gedenken Christen in aller Welt der Auferstehung Jesu Christi. Das höchste kirchliche Fest erstreckt sich über drei Tage – und bringt viele Bräuche mit sich.

Stuttgart - Das Fest ist wie eine Wundertüte: Ostern ist bunt, überraschend, herzergreifend. Das christliche Hochfest, an dem der Auferstehung Christi von den Toten gedacht wird, verbindet alle Generationen. Unser ABC liefert die wichtigsten Begriffe.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: