Mehr als 400 bunte Ostereier sind zurzeit im Rathaus ausgestellt. Foto: Horst Rudel

Sie sind bunt bemalt, bestickt, beklebt, graviert, gewachst oder anderweitig verziert: Im Bad Überkinger Rathaus sind noch bis zum 10. April Ostereier aus aller Herren >Länder ausgestellt.

Bad Überkingen
– Osterbrunnen mit bunt verzierten Eiern gibt es in vielen Kommunen im Kreis Göppingen. Einer der schönsten steht in Bad Überkingen. Damit lässt es die Hauptorganisatorin Helga Übele in diesem Jahr allerdings nicht bewenden. Für eine Ausstellung, die im Rathaus der Gemeinde bis zum 10. April zu sehen ist, hat die 77-Jährige rund 400 besondere ovale Schönheiten ausgewählt. Die bunt bemalten, bestickten, beklebten, gravierten, gewachsten oder anderweitig verzierten Ostereier kommen aus aller Herren Länder, von allen fünf Kontinenten und damit aus den unterschiedlichsten Kunst- und Kulturkreisen. Sie stammen – natürlich – von Hühnern, aber auch von Wachteln, Enten, Emus oder von Straußen-Vögeln. Geöffnet ist die Schau montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: