Inniger Moment bei den Oscars: Lady Gaga und Bradley Cooper singen „Shallow“. Foto: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Für das Lied „Shallow“ erhält Lady Gaga ihren ersten Oscar. Unter Tränen dankte sie ihrem Co-Star Bradley Cooper.

Hollywood - Sängerin Lady Gaga hat ihren ersten Oscar gewonnen – und mit ihrer tränenreichen Dankesrede für den emotionalsten Moment der Oscarnacht gesorgt. Die Sängerin war als Hauptdarstellerin in dem Musikdrama „A Star Is Born“ nominiert - und gewann schließlich mit dem Titelsong „Shallow“ einen Academy Award.

„Mit niemand anderem auf diesem Planeten hätte ich dieses Lied singen können“, sagte die 32-Jährige in ihrer Dankesrede. „Danke, dass du an uns geglaubt hast.“

„Wenn Ihr einen Traum habt, arbeitet dafür“, sagte Lady Gaga in ihrer Rede weiter. „Gebt niemals auf.“

Infos, Bilder, Hintergründe in unserem Oscar-Special

Zuvor hatten Cooper und Lady Gaga für einen Gänsehautmoment gesorgt: Am Flügel sangen die beiden gemeinsam ihren Filmhit „Shallow“ – und erhielten dafür anschließend stehende Ovationen.

Erst vor wenigen Tagen hatte der Popstar über ihre Sprecherin bekanntgeben lassen, dass sie die Verlobung mit Christian Carino gelöst habe.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: