Der Unfall ereignete sich gegen 1.30 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: dpa/Monika Skolimowska

Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Donnerstag in Nürtingen eine Kollision mit einer 18-jährigen Radfahrerin verursacht. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Nürtingen - Nach dem Verursacher eines Verkehrsunfalles in Nürtingen-Reudern (Kreis Esslingen), bei dem sich eine Radfahrerin in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt hat, sucht die Verkehrspolizei Esslingen.

Wie die Polizei berichtet, war die 18-Jährige mit ihrem Mountainbike gegen 1.30 Uhr auf der Reuderner Straße/B297 aus Richtung Nürtingen kommend in Fahrtrichtung Kirchheim unterwegs. Kurz vor der Geschwindigkeitsüberwachungssäule, etwa auf Höhe des Verbindungsweges zur Nebelhornstraße, touchierte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug das Hinterrad des Fahrrades, woraufhin die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor und auf den Asphalt stürzte.

Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Die 18-Jährige zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: