Das Auto und der Carport brannten völlig aus. Foto: S/DMG/Kohls

Beim Brand eines Autos und des Carports, unter dem es geparkt war, ist am Sonntagabend in Notzingen ein Schaden von rund 60 000 Euro entstanden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt am Auto als Ursache für das Feuer aus.

Notzingen - Beim Brand eines Volvo und des Carports unter dem er abgestellt war, ist am Sonntagabend in Notzingen ein Sachschaden in Höhe von rund 60 000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Ermittlungen ergeben, dass das Feuer wohl wegen eines technischen Defekts an dem Auto kurz vor 21 Uhr ausgebrochen war.

Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften zum Brandort in der Silcherstraße ausgerückt war, konnte durch ihr rasches Eingreifen verhindern, dass die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus übergriffen. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung zerbarsten jedoch mehrere Fensterscheiben des Wohnhauses, sodass ein Zimmer des Gebäudes nicht mehr bewohnbar ist. Verletzt wurde laut der Polizei niemand. Das Fahrzeug und der Carport brannten völlig aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: