Ein Buch für die Kleinsten Foto: Bachem-Verlag

Wer noch nicht lesen kann schaut Bilder – auf Stuttgarts jüngste Zoobesucher wartet jetzt ein neues Bilderbuch.

Stuttgart - Die Wilhelma und Kinder – da passt kein Blatt Papier dazwischen. Für die Kleinen ist ein Besuch im Zoo immer schon etwas ganz Großes, und jetzt gibt es darüber auch ein neues Bilderbuch. Die Illustratorin Gaby van Emmerich lässt in „Mein 1. Wilhelma-Buch“ ein Mädchen und eine Maus mit großen Augen durch Stuttgarts zoologisch-botanischen Garten streifen. Und weil auch der sehr junge Mensch etwas lernen soll, werden zudem einige Begriffe erklärt. Ein fröhlicher Begleiter für die kleinen Zoobesucher.

Gedacht ist das Buch für die jüngsten Zoobesucher, sozusagen als gedruckter Erstkontakt und als Vorstufe oder Ergänzung zu dem bereits 2016 erschienenen Kinderbuch: „Die Wilhelma wimmelt“. Die in Holland geborene Illustratorin hat Kinderbücher dieser Art bereits für die Zoos in Köln, München und Hamburg gezeichnet. Diese Bücher haben die Verantwortlichen der Wilhelma überzeugt und waren der Anstoß für die Koproduktion zwischen dem Verlag und dem Zoo.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: