Einige der „Tall Girl“-Schauspieler mit Regisseurin Nzingha Stewart bei der Premiere in Los Angeles. Foto: AFP/Jon Kopaloff

Netflix-Abonnenten und große Menschen können sich freuen: Die neue Eigenproduktion „Tall Girl“ startet ab Freitag und befasst sich damit, sich selbst trotz scheinbarer Schwächen zu lieben.

Los Angeles - Auch diesen Monat bringt Netflix wieder einige Eigenproduktionen heraus. Der neueste Netflix Film „Tall Girl“ feierte am Montag in Los Angeles Premiere.

Der Film handelt von der 16-jährige Jodi, die das größte Mädchen der Schule ist. Mit ihren knapp 1,90 Meter wird sie immer wieder Opfer von Hänseleien ihrer Mitschüler. Doch dann kommt Stig, ein schwedischer, gut aussehender Austauschschüler, der sogar noch größer ist als sie. So gerät die 16-Jährige plötzlich in eine komplizierte romantische Dreiecksgeschichte mit einem weiteren Mitschüler und lernt mithilfe ihrer Freunde sich selbst zu lieben und zu ihrer Größe zu stehen.

Selbstvertrauen zu finden, ist eine Kernaussage des Films, die sich der ein oder andere Zuschauer vielleicht zu Herzen nehmen wird. Am Freitag, den 13. September, startet der Film auf Netflix.

Die Stars des Films lernen Sie in unserer Bildergalerie besser kennen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: