Amiaz Habtu vermisst den TV-Löwen Frank Thelen Foto: MG RTL D / Stefan Neumann

Die VOX-Show "Die Höhle der Löwen" musste aufgrund des Corona-Lockdowns die Dreharbeiten unterbrechen. Wie es danach für die Show weiterging und wie der neue Löwe Nico Rosberg ins Team passt, verrät Moderator Amiaz Habtu im Interview.

Die Dreharbeiten zur neuen Staffel der erfolgreichen Gründershow "Die Höhle der Löwen" (VOX) mussten im März aufgrund der Corona-Pandemie für rund drei Wochen unterbrochen werden. "Das war ein sehr seltsames Gefühl einfach so zu stoppen", erzählt "DHDL"-Moderator Amiaz Habtu (42, "Hip-Hop") im Interview mit spot on news und fügt an: "Aber ich war happy, als der Anruf kam und wir - natürlich unter strengsten Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen - diese neue Staffel zu Ende drehen konnten."

Beim Dreh musste Habtu eine weitere Einschränkung hinnehmen: "Leider konnte ich Startups nicht mehr so zum erfolgreichen Deal gratulieren, wie ich es sonst immer getan habe und spontan zulassen konnte", erklärt Habtu. Dennoch sei die Alternative auch "sehr herzlich und entsprechend umgesetzt worden".

"Von A bis Z": Das Rap-Debüt von Amiaz Habtu können Sie hier bestellen

"Ich vermisse Frankie sehr!"

In der neuen Staffel wird Frank Thelen (44) nicht mehr Teil des Investoren-Teams rund um Judith Williams (48), Dagmar Wöhrl (65), Ralf Dümmel (53), Georg Kofler (62), Carsten Maschmeyer (60) und Nils Glagau (44) sein. "Ich vermisse Frankie sehr! Wir kennen uns seit der ersten Staffel 2014", sagt der Moderator über den Abschied vom langjährigen TV-Löwen. "Ich verstehe seine Entscheidung, aber seine humorvolle und unterhaltsame Art werde ich vermissen. Frankie, wenn Du das hier liest: I love you", scherzt Habtu weiter.

Wie macht sich Nico Rosberg?

Sein Nachfolger ist der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg (34): "Ich bin wirklich sehr beeindruckt, von dem was er alles seit seinem WM Titel 2016 auf die Beine gestellt hat. Nico ist cool und weiß genau was er will", sagt Habtu. Welche Auswirkungen hat der Neuzugang im Löwen-Kosmos? "Die Dynamik unter den Löwen ist geblieben. Und genau dafür liebe ich 'Die Höhle der Löwen'", sagt der Moderator.

Neben dem neuen Deal-Macher warten auf die Zuschauer in der achten Staffel wieder neue Startups und Ideen - "aber es wird vieles, was man bereits aus der Höhle kennt, bleiben. Ich finde das ist auch sehr wichtig, Altbewährtes, das die Nation da draußen seit 2014 feiert. Ich feiere jedes Jahr mit", so Habtu.

Die neuen Folgen der Gründershow starten am 31. August.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: