Von AMG bis Porsche (im Bild) – die Höhepunkte des Genfer Autosalons zeigt unsere Bildergalerie. Foto: dpa

Auch seine 88. Ausgabe eröffnet der Internationale Autosalon Genf mit vielen Neuheiten. Welche Modelle Mercedes, Porsche und Co. in diesem Jahr enthüllen werden, haben wir hier zusammengetragen.

Stuttgart/Genf - Im Glanz einer mondänen Metropole rücken die Hersteller auch in diesem Jahr wieder Luxusautos und Sportwagen ins Scheinwerferlicht. Dass die Autoindustrie im Wandel ist, wird sich dabei auch auf dem 88. Internationalen Autosalon Genf (8. bis 18. März) zeigen: Neben Edelkarossen rollen die Hersteller spritsparende Kleinwagen und E-Autos auf ihre Messestände.

So zeigt Mercedes neben der neuen A-Klasse und der überarbeiteten C-Klasse auch den Hochleistungs-Geländewagen AMG G 63 mit 585 PS. BMW richtet die Aufmerksamkeit auf den neuen SUV X4. Und Volkswagen präsentiert als Messe-Highlight die Studie eines selbstfahrenden Autos (I.D. Vizzion), das ohne Lenkrad auskommt.

Was die Besucher sonst noch in diesem Jahr erwartet? Die Highlights des Autosalons in Genf sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: