Der Topverdiener des Sports: Lionel Messi Foto: AFP

Das Magazin „Forbes“ hat seine alljährliche Liste der bestverdienendsten Sportler veröffentlicht. Angeführt wird es von Lionel Messi – und nur eine Frau schafft es unter die Top 100.

Stuttgart - Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi (31) ist der bestbezahlte Sportler der Welt. Dies geht aus der neuen Liste des renommierten US-Wirtschaftsmagazins Forbes hervor. Demnach verdiente der argentinische Stürmerstar des FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 127 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 112 Millionen Euro).

Zwei Deutsche stehen auf der Liste

Im Vorjahr hatte der mittlerweile zurückgetretene amerikanische Box-Weltmeister Floyd Mayweather jr. noch das Klassement mit 285 Millionen Dollar klar angeführt. Dominiert wird die aktuelle Liste wie gewohnt von den Stars der großen nordamerikanischen Sportligen sowie zahlreichen Golfern – den Reigen der Top 100 eröffnet aber ein Kricket-Superstar.

Unter die Top 100 schaffte es übrigens nur eine Frau – und auch nur zwei Deutsche sind dabei.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die Liste in Auszügen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: