Claus Vogt, der neue Präsident des Stuttgarter VfB. Foto: dpa/Tom Weller

Der VfB hat an diesem Sonntag in der Schleyer-Halle einen neuen VfB-Präsidenten gewählt. Mit 1.327 Ja-Stimmen gewann Claus Vogt die Wahl. So reagierte das Netz auf den neuen Präsidenten.

Stuttgart - Die Entscheidung ist gefallen: Claus Vogt ist neuer VfB-Präsident. Nach nur 20 Minuten hatten alle stimmberechtigten Mitglieder mittels Tablet ihre Stimme abgegeben. Mit 1327 Ja-Stimmen konnte er sich gegen Christian Riethmüller (1029 Ja-Stimmen) durchsetzten.

Sein Herausforderer war einer der ersten Gratulanten:

1327 Stimmen sind 64,83 Prozent:

Auch Cem Özdemir gratulierte dem neuen VfB-Präsidenten:

Claus Vogts Verein für Integrität im Profifußball stieg in den Jubel mit ein:

Die Erleichterung war – nach der abgebrochenen Mitgliederversammlung und der WLAN-Panne im Juli – groß:

Gratulationen mischten sich mit Anerkennung für den Herausforderer:

Nach der Wahl des Präsidenten konnten es einige wohl nicht erwarten, die Schleyerhalle schleunigst zu verlassen:

Hier kann man den Liveblog der Mitgliederversammlung nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: