Jesper Juul galt als einer der führenden Experten in Familien- und Erziehungsfragen Foto: imago images / Ritzau Scanpix

Der bekannte dänische Familientherapeut und Bestseller-Autor Jesper Juul ist tot. Er starb im Alter von 71 Jahren nach einer langen und schweren Krankheit.

Der dänische Familientherapeut und Bestseller-Autor Jesper Juul (1948 - 2019) ist tot. Juul soll nach langer und schwerer Krankheit am gestrigen Donnerstag in seiner Heimatstadt Odder verstorben sein. Er wurde 71 Jahre alt.

Die traurige Nachricht teilte Mathias Voelchert, Gründer und Leiter der Familien-Organisation Familylab, via Twitter mit: "Liebe Freunde von Jesper Juul und familylab, mit tiefer Trauer möchten wir Euch die Nachricht von Jesper Juul's Sohn Nicolai Juul mitteilen, die wir soeben erhalten haben. Jesper Juul ist heute Nacht von uns gegangen", heißt es in dem Tweet.

"Elterncoaching: Gelassen erziehen" von Jesper Juul können Sie hier bestellen

Juul hatte 2004 Familylab International gegründet. Voelchert gründete 2006 den deutschen Ableger der Organisation. Durch Bücher wie "Dein kompetentes Kind" oder zuletzt "Leitwölfe sein. Liebevolle Führung in der Familie" galt Juul als einer der führenden Experten in Familien- und Erziehungsfragen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: