Im Juni dieses Jahres war ein Vereinsheim in Gundelsheim komplett abgebrannt. Foto: 7aktuell.de/JB

Laut Polizei könnten in Gundelsheim im Kreis Heilbronn mehrere Brände gelegt worden sein. Es wurde eine Belohnung ausgelobt, um die Täter zu finden.

Gundelsheim - Nach einer Serie von Bränden in Gundelsheim (Kreis Heilbronn) untersucht die Polizei nun auch Feuer in den vergangenen Jahren, deren Ursache noch nicht geklärt ist.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, könnten die Flammen gelegt worden sein. Für Hinweise, die zu dem oder den Brandstiftern führen, wurde eine Belohnung von 4000 Euro ausgelobt.

Lesen Sie hier: Vereinshütte in Gundelsheim brennt nieder

Zwischen Anfang April und Mitte Juni hatte es in Gundelsheim und Umgebung elfmal gebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: