Bischöfin Margot Käßmann bekommt nach dem Promille-Skandal Rückhalt von ihrer Kirche. Foto: dpa

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hält an Margot Käßmann fest.

Hannover - Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat der Ratsvorsitzenden Margot Käßmann das Vertrauen ausgesprochen.

In einer Telefonkonferenz hätten sich die 14 Mitglieder am Dienstagabend für die niedersächsische Landesbischöfin ausgesprochen, teilte die EKD am Mittwoch mit.

Käßmann war öffentlich in die Kritik geraten, weil sie am vergangenen Samstagabend in Hannover angetrunken bei Rot über eine Ampel gefahren und dann in ein Polizeikontrolle geraten war. Die anschließende Blutanalyse ergab laut Staatsanwaltschaft einen Wert von 1,54 Promille.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: