Youtube Music kann nun auch in Deutschland genutzt werden. (Symbolfoto) Foto: AP

Das Streamen von Musik wir immer populärer. Google bringt mit Youtube Music dabei einen neuen Spieler auf den Markt – obwohl sie dort längst aktiv sind.

Stuttgart - Das Musik hören verlagert sich immer weiter Weg von altbekannten Datenträgern wie CDs. Vor allem bei Jugendlichen ist das Musikstreamen sehr beliebt und kaum mehr wegzudenken. Plattformen wie Spotify oder Apple Music haben schnell den Musikmarkt erobert. Hierbei können die Nutzer für einen Monatsbeitrag so viel Musik wie sie wollen anhören und herunterladen. Unter anderem bietet Spotify auch kostenlose Zugänge mit Werbeinblendungenen an.

Nun steht mit Youtube Music der nächste Streamingdienst in den Startlöchern. Seit Montag ist das neue Google-Produkt auch in Deutschland verfügbar. Google Play Music, das es bereits seit 2011 gibt, soll den Nutzern allerdings weiterhin erhalten bleiben.

Ähnlich wie bei anderen Plattformen wird die Startseite von Youtube Music nach den Vorlieben des Nutzers dynamisch verändert. So bekommt der Musikhörer Songs vorgeschlagen, die ihm möglicherweise gefallen könnten. Außerdem können auch die auf Youtube auffindbaren Musikvideos angesehen werden.

Youtube Music ist auch kostenlos nutzbar

Wie bei Spotify ist auch das kostenlose Nutzen des Dienstes möglich. Dabei sind allerdings nicht alle Funktionen nutzbar und es muss regelmäßig Werbung erduldet werden. Ein Youtube Music Premium-Account kostet monatlich 9,99 Euro. Erst dann kann Musik offline, im Hintergrund und bei ausgeschaltetem Bildschirm angehört werden. Youtube Music ist als App für PC, iOS und Android verfügbar und kann in den jeweiligen Stores kostenlos heruntergeladen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: