Katy Perry zeigt schonungslos ehrlich, was Muttersein mit dem Körper macht. Foto: Featureflash Photo Agency/Shutterstock

Katy Perry zeigt sich kurz nach der Geburt im Still-BH und mit nacktem Bäuchlein. Die Sängerin brachte Ende August ihr erstes Kind zur Welt und befindet sich derzeit im Wochenbett.

US-Sängerin Katy Perry (35) ist seit Ende August Mutter. Gemeinsam mit dem Schauspieler Orlando Bloom (43, "Fluch der Karibik") wurden die beiden Künstler Eltern einer Tochter. Bezüglich der Umstände von Schwangerschaften beschönigte Perry schon vor der Geburt nichts. Wie anstrengend es ist, hochschwanger zu sein, thematisierte sie unter anderem in ihren "Smile Sundays"-YouTube-Videos, die sie in den Wochen kurz vor der Entbindung aufnahm.

"Smile" ist das aktuelle Album von Katy Perry mit vielen Songs zu Schwangerschaft, Baby und ihrer Liebesbeziehung mit Orlando Bloom.

In ihrem aktuellen humorvollen Post präsentiert der Pop-Star nun in einer Instagram-Story - halb-nackt vor einem Waschbecken stehend - seinen After-Baby-Body, samt Bäuchlein und einem speziellen Still-BH, der beim Abpumpen der Muttermilch hilft. Aber ganz ohne Glamour will es Perry offensichtlich nicht angehen - anlässlich der "MTV Video Music Awards"-Verleihung schmückt die Sängerin, die derzeit das Wochenbett pflegt, ihren Post mit dem Logo der wichtigen Musik-Verleihung und einem Kamerasymbol mit Blitzlicht.

Selbstironischer Post

Nach Art der Influencer labelt Perry zudem BH und Unterhose mit Hinweis auf die Hersteller - allerdings keine angesagten Modemarken, sondern praktische Firmen für Still- und Geburtsausstattung. Zu ihrem Haarstyling und Make-up setzt die Sängerin den Hinweis "by Exhaustion", zu Deutsch: "Gemacht aus Erschöpfung". Dazu läuft im Hintergrund Perrys Song "Not the End of the World" von ihrem aktuellen Album "Smile".

Perry und Bloom schweben seit der Geburt offenbar im Elternglück. Die freudige Nachricht hatte das Paar am 27. August verkündet. Dazu posteten sie nicht nur ein Bild, auf dem sie das Händchen ihrer Daisy Dove halten, sondern auch einen Aufruf via UNICEF und baten um Spenden für bessere Geburtshilfe und medizinische Ausstattung in vernachlässigten Regionen. Unter den vielen prominenten Gratulanten waren unter anderem Politikerin Hillary Clinton (72) oder Blooms-Ex und Modell Miranda Kerr (37), mit der er den gemeinsamen Sohn Flynn (9) hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: