Foto: AP

Das Weihnachtsgeschenk für die Formel 1 ist perfekt: Michael Schumacher hat beim Rennstall Mercedes Grand Prix einen Vertrag als Fahrer über drei Jahre unterzeichnet. Wir zeigen Stationen seiner Karriere

Frankfurt/Main - Das Comeback von Michael Schumacher in der Formel 1 ist perfekt. Der siebenfache Weltmeister hat beim Rennstall Mercedes Grand Prix einen Vertrag als Fahrer über drei Jahre unterzeichnet, wie er am Mittwoch bei einer Telefonkonferenz bekannt gab.

2006 hatte der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten seine Karriere beendet. "Ich bin voll Energie und Tatendrang", sagte Schumacher, der am 3. Januar 41 Jahre alt wird. Sein Ziel sei es selbstverständlich, in der kommenden Saison Rennen zu gewinnen.

Bereits in diesem Sommer hatte Schumacher ein Comeback bei seinem langjährigen Rennstall Ferrari erwogen. Dieses war jedoch an einer nicht ausgeheilten Kopf- und Nackenverletzung gescheitert, die er sich bei einem Motorradrennen zugezogen hatte. Die Fitness sei vor seiner Rückkehr die entscheidende Frage gewesen, die Verletzung sei inzwischen komplett ausgeheilt, sagte er am Mittwoch. Die Trennung von Ferrari sei ihm nicht leicht gefallen, man habe sich jedoch nach sehr offenen und freundschaftlichen Gesprächen einvernehmlich getrennt. Das erste Rennen ist nun am 14. März in Bahrain geplant.

Medienberichten zufolge soll Schumacher für ein Jahr sieben Millionen Euro bezahlt bekommen. Er selbst äußerte sich am Mittwoch nicht zu diesen Zahlen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: