Exklusiv - Es ist der erste große Name beim ersten Mercedes-Cup (6. bis 14. Juni) auf dem Rasen: Rafael Nadal wird in Stuttgart aufschlagen. Das bestätigte der 28 Jahre alte Tennisprofi am Rande des ATP-Turniers in Monte Carlo.

Stuttgart (vid). Das bestätigte der 28 Jahre alte Tennisprofi am Rande des ATP-Turniers in Monte Carlo. Der Weltranglistenvierte aus Spanien ist damit neben dem deutschen Altstar Tommy Haas und US-Open-Sieger Marin Cilic (Kroatien) das dritte Zugpferd für die Veranstaltung auf der Anlage des TC Weissenhof.

„Ich bin sehr glücklich, wieder in Stuttgart zu spielen. Ich habe mich dort immer sehr wohl gefühlt. Als ich zum letzten Mal hier angetreten bin, hat das Turnier noch auf Sand stattgefunden und war daher ein anderes Event“, meinte der 14-fache Grand-Slam-Sieger und fügte an: „Nach meinen zwei Erfolgen auf Sand ist es natürlich ein besonderer Anreiz, das Turnier nun auch auf Rasen zu gewinnen.“

Auch Turnierdirektor Edwin Weindorfer ist glücklich über die Teilnahme des Mallorquiners: „Ich freue mich sehr, dass gleich beim ersten Mercedes-Cup auf Rasen mit Rafael Nadal ein Megastar aus dem Kreis der ‚Big Four‘ und einer der größten Spieler aller Zeiten aufschlagen wird. Dass wir Bedingungen wie in Wimbledon haben, wird dem Mercedes-Cup zu einem Alleinstellungsmerkmal verhelfen und sich auch rasch auf der ATP-Tour herumsprechen.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: