Das Mercedes-Benz-Museum erwartet 13 Jahre nach seiner Eröffnung den zehnmillionsten Besucher. Foto: Daimler AG

Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart öffnete vor knapp 13 Jahren seine Tore. Jetzt erwartet das Museum seinen zehnmillionsten Besucher, der besonders geehrt werden soll.

Stuttgart - Das Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum durchbricht im 13. Jahr seit seiner Gründung die Marke von zehn Millionen Besuchern. Der besondere Gast werde am Dienstag erwartet und erhalte als Preis neben einer persönlichen Führung durch die Dauerausstellung auch einen Wertgutschein, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Im Jahr 2018 kamen laut Museum 834 121 Besucher, davon rund 60 Prozent aus dem Ausland, die meisten aus China. Indien war nach Museumsangaben erstmals unter den Top Fünf der internationalen Besuchernationen.

Das Mercedes-Benz-Museum gilt mit einer Fläche von 16 500 Quadratmetern und mehr als 160 ausgestellten Autos als das größte Automuseum der Welt. Es zählt zu den beliebtesten Museen in Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: