Ein Model präsentiert bei der Men’s Fashion Week in Paris eine Kreation des Designers Christian Dada. Nur Banausen denken dabei an einen Pyjama. Foto: AFP

Mode ist Frauensache? Von wegen: bei der Men’s Fashion Week in Paris zeigen Designer, wie kreativ Männermode sein kann. Vielen Stars und Szenemenschen gefällt das. Das Event ist ein Anziehungspunkt für Prominente und Hipster.

Stuttgart/ Paris - Paris setzt ein Zeichen: während der Trend zu gemischten Laufsteg-Shows geht, drehte sich im Grand Palais in der französischen Hauptstadt modisch alles rund um den Herrn. Topdesigner wie Valentino, Rick Owens, Louis Vuitton, Yohji Yamamoto, Dior Homme, Hermès und Lanvin zeigten in den vergangenen Tagen innerhalb von 55 Modeschauen ihren Kreationen für den Herbst-Winter 2018/19. Bekannte Gesichter wie der Stardesigner Karl Lagerfeld, das Model Naomi Campbell oder der Ex-Fußballprofi David Beckham verfolgten die Shows in der „Front Row“. Eindrücke vom Pariser Modespektakel sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: