Ob es ein Outfit ist oder vielmehr ein Kunstwerk ? Foto: Getty Images/Pietro D'aprano

Man könnte meinen, in Mailand seien Kunstwerke von den Wänden gesprungen: Moschino präsentierte auf der Mailänder Fashion-Week seine neue Kollektion – und die strotzte nur so vor Kreativität und Abstraktion.

Mailand - Nach New York und London geht’s nun auf den Laufstegen im italienischen Mailand rund: Prada und Fendi waren schon an der Reihe, nun zeigte Moschino seine Kollektion für Frühjahr und Sommer 2020. Und sorgte mit ganz besonderen Outfits für Staunen: Die Models präsentierten die Kleider als wahre Kunstwerke – es wirkte, als hätten sie sich diese von der Wand genommen und angezogen.

Die Mailänder Modewoche gilt neben den Fashion-Weeks in New York, London und Paris zu den Big Four, den weltweit bedeutendsten Modeschauen weltweit. Zwei Mal im Jahr reisen die Fashionistas und Mode-Gurus daher in die italienische Metropole. Die ist in Sachen Mode vor allem für ihre Herrenkollektionen bekannt.

Die Outfits der neuen Moschino-Kollektion sehen Sie in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: