Am 11. Oktober wird Prinz Nicolas von Schweden getauft. Foto: dpa/Jonas Ekstromer

Dass Prinzessin Madeleine und ihre Familie künftig in London leben werden, schmeckt nicht allen Schweden. Zumindest eine wichtige Familienfeier findet aber in der Heimat statt: Die Taufe des kleinen Nicolas.

Stockholm - Das jüngste Mitglied der schwedischen Königsfamilie, der kleine Prinz Nicolas Paul Gustaf, soll am 11. Oktober getauft werden. Das teilte das Königshaus am Dienstag mit. Die Taufe des Sohnes von Prinzessin Madeleine (33) und Christopher O’Neill (41) werde in der Kirche des Schlosses Drottningholm außerhalb Stockholms stattfinden, wo auch schon seine eineinhalbjährige Schwester Leonore getauft wurde.

Siehe auch: Die schönsten Bilder vom Nachwuchs in Europas Königshäusern

Die Schweden wird es freuen, schließlich haben sie nicht viel von der jüngsten Königstochter und ihrer Familie: Das Paar lebte lange in den USA und wird mit den Kindern in Zukunft in London wohnen. Im Gegensatz zu seiner großen Schwester wurde Nicolas aber wenigstens im Königreich geboren.

Er kam am 15. Juni zur Welt – genau zwei Tage, nachdem sein Onkel Carl Philip Sofia Hellqvist das Ja-Wort gab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: