Blick über Stuttgart: Wer weiß, wie es sich in den einzelnen Stadtbezirken lebt? Foto: dpa

Wer sich in Stuttgart ein bisschen auskennt, weiß: Die Stadtbezirke machen die Vielfalt der Landeshauptstadt aus. Finden Sie im nicht immer ernst gemeinten Test heraus, welcher Stuttgarter Stadtbezirk am besten zu Ihnen passt.

Stuttgart - Jedes Mal die gleiche Leier: Wenn es Freunde und Verwandte dann doch einmal in die Landeshauptstadt Stuttgart schaffen, ist die erste Reaktion auf die City: Ganz schön hässlich. Tatsächlich bleiben beim ersten Eindruck abseits des Schlossplatzes vor allem breite Stadtautobahnen, gesichtslose Nachkriegsbauten und zahlreiche Filialisten entlang der Königstraße im Gedächtnis haften.

Lesen Sie hier, was echte Stuttgarter nie sagen.

Tatsächlich erschließt sich der Charme der Stadt erst, wenn man die versteckten Ecken der Landeshauptstadt kennt: Verträumte Stäffele, lauschige Spazierwege in Halbhöhenlage nebst herrlichen Aussichtspunkten. Vor allem in den diversen Stadtbezirken schlummern Kleinodien in Form von schönen Parks, netten Cafés und inhabergeführten Lädchen, die man aber erst einmal entdecken muss.

Hier finden Sie Stuttgarts hässlichste Orte.

Jeder Stadtbezirk hat seinen ganz eigenen Charme. Während die Neckarvororte eher dörflich und vom Weinbau geprägt sind, geht es in Stuttgart-West und Stuttgart-Süd regelrecht kiezmäßig zu. Exoten wie der Killesberg und Botnang runden die Vielfalt der Stadtbezirke, die Stuttgart prägen, ab.

Test: Welche Stuttgarter Kneipe passt zu Ihnen?

Den Charme eines Stadtbezirks zu entdecken, ist das eine. Etwas ganz anderes ist es, den richtigen Bezirk zu finden, um dort zu leben. Dafür haben wir nachfolgenden, nicht immer ganz ernst gemeinten Test erstellt, der Ihnen nach zehn Fragen eine Reihe von Stuttgarter Stadtbezirken vorschlägt, die zu Ihnen passen könnten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: