Hat gut lachen: Für Luke Mockridge steht ein ereignisreiches Jahr bevor Foto: imago images/Future Image

Luke Mockridge wird 2020 seine ersten Filme drehen. Gemeinsam mit Netflix produziert er dieses Jahr eine Weihnachtstrilogie. Seinem Heimatsender Sat.1 wird der Comedian aber erhalten bleiben.

Weihnachten ist noch nicht einmal richtig verdaut, da gibt es schon die nächsten Weihnachtsnachrichten: Luke Mockridge (30) wird gemeinsam mit Netflix einen Dreiteiler drehen, der zum nächsten Fest der Liebe erscheinen soll. "Ende Januar beginnen die Dreharbeiten für meinen Netflix-Dreiteiler. Auf meinen Ausflug in die Schauspielerei freue ich mich sehr", sagte der Comedian zu "Bild".

"Lucky Man" von Luke Mockridge kann man sich hier holen

Derzeit grüßt Mockridge auf Instagram noch aus Panama, doch direkt nach seiner Südamerika-Reise fangen die Dreharbeiten an. Gedreht werden solle in und um Köln, Regie führe Tobias Baumann (45), der 2007 für "Vollidiot" und 2004 für "Der Wixxer" auf dem Regiestuhl Platz nahm.

Seinem Heimatsender Sat.1 wird Mockridge erhalten bleiben. Die "Great Night Show" wird ebenso fortgeführt wie "Luke, die Schule und ich".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: