Kate Moss hat sich in Paris die Männer-Show für den Herbst/Winter 2015/16 von Louis Vuitton angesehen - und war sichtlich angetan. Foto: EPA

In Berlin ist die Fashion Week gerade zu Ende gegangen, da wird auf dem Laufsteg in Paris schon wieder ein arg umstrittendes Modeaccessoire gefeiert: die Männerhandtasche. Ist das gute Stück aber von Louis Vuitton, begeistert sich selbst Kate Moss dafür.

Paris - Der erste Modehöhepunkt des Jahres ist gerade mit der Fashion Week in Berlin zu Ende gegangen, da geben sich die trendbewussten Prominenten schon wieder in Paris die Klinke in die Hand. Bei der Männer-Schau des Traditionshauses Louis Vuitton ließ sich auch das einstige Supermodel Kate Moss in der ersten Reihe nieder.

Formel-1-Pilot Lewis Hamilton, Fußballer Hidetoshi Nakata, Sänger Bryan Ferry und sein Kollege Michael Stipe zeigten ebenfalls reges Interesse an der einst so verpönten Männerhandtsche. Neben dem guten Stück trägt Mann bei der Kollektion von Kim Jones für Louis Vuitton eher groben Stoff, Strickpullis und Dufflecoats im Herbst/Winter 2015/16.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: