Dieter Hoeneß muss für seine Kritik am VfB viel Kritik von den Fans einstecken. Foto: dpa

Auch wenn viele Facebook-Leser Dieter Hoeneß in seiner Kritik am VfB Stuttgart recht geben - die Entrüstung ist dennoch groß. Denn auch der Ex-Manager des VfB ist nicht unumstritten ...

Stuttgart - Dieter Hoeneß kritisiert angesichts der schlechten Leistungen den VfB Stuttgart. Vor allem bemängelt er, dass die Ablöse für Sami Khedira und Mario Gomez nicht richtig eingesetzt worden sei.

Unsere Facebook-Leser geben dem Ex-Manager der VfB zwar in Teilen recht, die Entrüstung über die Kritik ist aber dennoch groß.

So merkt Thomas Scherz an: "Er hat ja prinzipiell recht aber wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen....was hat er denn schon alles mies gemacht und verbrannt? Er steht für immer im Schatten seines Bruders!"

Marc Schultheiß gibt Hoeneß in Bezug auf die fehlenden Führungsspieler recht: "recht hat er. absolut! die führungsspieler fehlen. richtige charakterköpfe!!!"

Markus Dannbacher wägt ab: "Das kann ja sein das er Recht hat. Aber das ist jetzt 7 oder 8 Jahre her und es ist eben so gewesen. Das kann man jetzt nicht mehr ändern. Mich wundert aber das dieses Aussage von jemand kommt, der in Wolfsburg Millionen rausgeworfen hat und genau so wenig Erfolg gehabt hat."

Kurz fasst sich Dominik Schwegler: "Wie könnte man da widersprechen?" Noch kürzer fasst sich Timothy Eury: "Er hat recht." Stephan Hamm wiederum bringt noch die Mercedes-Benz-Arena aufs Tapet: "Unrecht hat er net da baut mr lieber des Stadion um anstatt mr gugt das mr dauerhaft ne Konkurrenzfähige Mannschaft auf Dauer hat."

Jetzt Facebook-Fan der Stuttgarter Nachrichten werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: